Limousinen sind out?

Ich bin ja seit Jahren der Meinung, dass die hiesigen Autobauer mal wieder “normale” Fahrzeugformen auf den Markt bringen sollten. Meiner Meinung nach sehen die neuen Autos irgendwie fast alle gleich aus.

In diesem Video von “JP Performance” wird der neue Hyundai Elantra N vorgestellt. Ich hoffe doch, dass dieses Fahrzeug nach Europa kommt. Ein wirklich tolles Gespräch zwischen Jean-Perre Krämer und Albert Biermann (Hyundai/Kia-Entwicklungschef) wie ich finde….

Wie ist eure Meinung? Steht ihr eher auf klassische Formen (Limo, Coupe, Kombi) oder bevorzugt ihr die “modernen” SUV-Formen?

Tesla erhält Patent für neue Scheibenwischertechnologie

Seit vielen Jahren funktionieren Scheibenwischer nach dem gleichen Prinzip. Doch ein von Tesla eingereichtes Patent könnte bald für eine Revolution sorgen. Nun hat der amerikanische Autobauer das Patent für ein neues Scheibenwischerkonzept zugesprochen bekommen.

Bereits 2019 wurde über das neue Scheibenwischer-Patent von Tesla berichtet – nun hat der amerikanische Autobauer das Patent offiziell zugesprochen bekommen, so die Experten des Tech-Portals futurezone.

Das ist Teslas-Patent für den neuen Scheibenwischer

Das Konzept hinter der Funktionsweise von Scheibenwischern hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten kaum verändert. Tesla – Elon Musks Unternehmen für Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen – strebt nun jedoch die Modernisierung eben dieses Konzepts an und bekam dafür bereits ein Patent für einen elektromagnetischen Scheibenwischer zugesprochen.

Teslas neues System basiert auf elektromagnetischen Schwenkarmen, die die Scheibe von links nach rechts in einer linearen Bewegung wischen sollen. Benötigt wird hierfür lediglich ein besagter Wischarm, der bei Bedarf unter der Haube hervorkommt und die Scheibe mittels eines elektromagnetischen Schienensystems von Wasser befreit.

Der Vorteil ist, dass dadurch die komplette Scheibe gereinigt werden kann. Laut Angaben von Tesla soll das neue System außerdem zu einer größeren Reichweite bei E-Autos führen, da durch die neuen Scheibenwischer weniger Energie beim Säubern der Scheibe verloren geht. Zusätzlich verbessert der Wischer unter der Haube weiterhin die Aerodynamik.

Einsatz des neuen Scheibenwischers noch unklar

Wie futurezone außerdem berichtet, ist das Release-Datum der neuen Scheibenwischer-Technologie allerdings noch unklar. Gerüchten zufolge könnte der neue Tesla Roadster der erste Wagen sein, der diese neue Wischtechnik eingebaut haben könnte. Das Startdatum der Verkäufe von Roadster-Modellen soll inzwischen ins Jahr 2022 verlegt worden sein, wie Elon Musk kürzlich in einem Interview mit Joe Rogan verriet.

Ich bin gespannt, wie diese “Revolution” aussehen wird und wann es in andere Fahrzeuge Einzug halten wird. Was haltet ihr davon? Schreibt es gern in die Kommentare! 😉

Teslas sind zu schnell

Diese Aussage kommt von einem Bastlerteam, die sich dachten, einfach mal einen V8 Motor in einen Tesla zu pflanzen. 😛

Die drei haben das ganze im Namen der Sicherheit gemacht, wie sie selbst sagen. Immerhin wären die Teslas einfach zu schnell. 😉

Aber dennoch finde ich es ziemlich beeindruckend, was manche Leute so alles umsetzen!

Ich werde das Projekt auf jeden Fall weiter verfolgen und euch gelegentlich hier ein paar Updates zukommen!